Dienstag, 8. September 2009

Eine Frage, Frau Merkel (Bombenanschlägen in Afghanistan).


"Merkel: Keine Vorverurteilung
Bild.de - Vor 1 Stunde?
Die Bundesregierung verwahrt sich nach dem umstrittenen Luftangriff auf zwei gekaperte Tanklastwagen in Afghanistan gegen Vorverurteilungen. "Ich verbitte mir das - von wem auch immer im Inland wie im Ausland", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ..."
So lese ich es gerade bei Google News.
Wie kann man eigentlich von einer Vorverurteilung sprechen, wenn die Welt nach dem Ereigniss versucht, ein Urteil zu fällen? Ausserdem würde es bei der Beurteilung der Situation rund um den von der Bundeswehr angeordneten Luftangriff sicherlich helfen, wenn die verantwortlichen Politiker, der Herr Verteidigungsminister und Sie, Frau Bundeskanzlerin, die Informationen nicht häppchenweise an die Öffentlichkeit bringen würden.

Mit freundlichen Grüssen, Gutzuwissen

Keine Kommentare:

Kommentar posten